Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V.

Der Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e. V. wurde 1979 auf Anregung von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Schlegel gegründet, um eine Möglichkeit zu schaffen, junge Wissenschaftler zu unterstützen.

Die Gründer des Fördervereins erkannten, dass die Wissenschaftler der bayerischen Hochschulen gerade zu Beginn ihrer Laufbahn zusätzlich finanziell gefördert werden müssen. Die Gründungsmitglieder setzten sich aus Hochschullehrern und Zahnärzten aus der freien Praxis zusammen.

Der Verein verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Zwecke durch:

  • die finanzielle Förderung der Fortbildung von Assistenten (Stipendiaten) und Studenten an den bayerischen Kliniken für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • die Pflege der wissenschaftlichen und fachlichen Kontakte der Mitglieder zu den bayerischen Landesuniversitäten und den Ausbau internationaler Kontakte zum Wissenschaftsaustausch im Interesse der Vereinsziele
  • die Förderung von zahnärztlichen Forschungsvorhaben in Bayern, welche sich in den letzten 10 Jahren auf € 200.000,- beliefen.

Rundschreiben März 2019

Liebe Vereinsmitglieder,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach unserer sehr erfolgreichen Winterfortbildung in Kitzbühel, die sich bei vielen bereits als eine gerne besuchte Traditionsveranstaltung etabliert hat, möchten wir Sie über verschiedene Aktivitäten des Fördervereins informieren.

59. Bayerischer Zahnärztetag

wissenschaftspreis 2019Anlässlich der 59. Bay. Zahnärztetages wurde durch den Vorsitzenden des Vereins zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde die von der unabhängigen Fachjury gewählten Preisträger geehrt.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.