Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V.

Der Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e. V. wurde 1979 auf Anregung von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Schlegel gegründet, um eine Möglichkeit zu schaffen, junge Wissenschaftler zu unterstützen.

Die Gründer des Fördervereins erkannten, dass die Wissenschaftler der bayerischen Hochschulen gerade zu Beginn ihrer Laufbahn zusätzlich finanziell gefördert werden müssen. Die Gründungsmitglieder setzten sich aus Hochschullehrern und Zahnärzten aus der freien Praxis zusammen.

Der Verein verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Zwecke durch:

  • die finanzielle Förderung der Fortbildung von Assistenten (Stipendiaten) und Studenten an den bayerischen Kliniken für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • die Pflege der wissenschaftlichen und fachlichen Kontakte der Mitglieder zu den bayerischen Landesuniversitäten und den Ausbau internationaler Kontakte zum Wissenschaftsaustausch im Interesse der Vereinsziele
  • die Förderung von zahnärztlichen Forschungsvorhaben in Bayern, welche sich in den letzten 10 Jahren auf € 200.000,- beliefen.

 

Wir trauern um unser verdientes Mitglied Herrn Kollegen Dr. Herbert Biebl, der am 01.12.2016 verstorben ist.
Wir danken für seine Treue und langjährige Unterstützung und trauern mit seiner Familie.
Vorstand des VfwZ

5. Winterfortbildung

5-winterfortbildungFlyer

des Vereins zur Förderung
der wissenschaftlichen
Zahnheilkunde in Bayern e.V.


26. bis 28. Januar 2017

Präventive Zahnheilkunde

praeventive-zahnheilkundeFlyer
Kompaktkurs

Dezember 2016 - Februar 2017

Zahnärztehaus München